Kontakt

TILP
Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Einhornstraße 21
72138 Kirchentellinsfurt bei Tübingen

T +49 (07121) 909 09 0
F +49 (07121) 909 09 81

kfurt@pia.de

Anreise:

Unsere Kanzlei liegt direkt an der Schnellstrasse B 27 von Stuttgart nach Tübingen. Per PKW erreichen Sie uns in ca. 40 Min. von Stuttgart aus, und in ca. 10 Min. von Tübingen aus. Vom Flughafen Stuttgart sind wir per PKW in ca. 20 Min. zu erreichen. Per Bahn gelangen Sie vom Hauptbahnhof Stuttgart in ca. 40 Min. nach Tübingen.

Nieding + Barth Rechtsanwaltsaktiengesellschaft

An der Dammheide 10
60486 Frankfurt

T +49 (069) 238 538 0
F +49 (069) 238 538 10

frankfurt@pia.de

Anreise:

Die Verkehrsanbindung unserer Büroräume ist hervorragend: Der Westbahnhof liegt wenige Gehminuten entfernt. Eine Straßenbahn-Haltestelle liegt gleich um die Ecke und bietet mit der Linie 17 direkten Anschluß zur Messe, zum Haupt- und Westbahnhof. Über die A 648 und das Opel-Rondell erreicht man unser Büro in wenigen Fahrminuten vom Frankfurter Wetskreuz und damit von der A 5 aus oder - in entgegengesetzter Richtung - aus der Frankfurter City. Von der Messe, vom Opernplatz und vom Flughafen sind es nur 10 Fahrminuten bis zu unserem Büro.

TILP Rechtsanwaltsgesellschaft mbH


Größere Kartenansicht

Nieding + Barth


Größere Kartenansicht

Infinus Gruppe

Hausdurchsuchungen und Haftbefehle wegen Betrugsverdachts bei der Infinus Gruppe. Nach Medienangaben könnten bis zu 25.000 Anleger betroffen sein.

S&K

PIA-Mandanten können in Vermögen der S&K-Gr;ünder hinein vollstrecken. Das Frankfurter Amtsgericht hat auf Anträge der PIA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH seit Anfang Oktober 2013 mehrere "dingliche Arreste" zugunsten geschädigter Privatanleger gegen die Hauptverantwortlichen der S&K; Gruppe erlassen.

Morgan Stanley P2 Value

Die PIA vertritt derzeit rund 350 Klagen beim Landgericht Frankfurt am Main gegen die Morgan Stanley Real Estate Investment GmbH . Für ihre Mandanten hat die PIA Musterverfahrensanträge nach dem KapMuG gestellt. Die PIA kämpft damit für Ihre Mandanten für ein kostengünstiges Musterverfahren.

K1/Kiener

PIA hat mehr als 120 Schadensersatzklagen gegen die britische Bank eingereicht, die in großem Stil Zertifikate auf Kiener-Produkte begeben hat. Das Ziel: Ein Musterverfahren für K1-Geschädigte.